Fachlagerist/in und Fachkraft für Lagerlogistik

Hochstapeln darfst du bei uns gerne, aber nur im Lager. Du packst tatkräftig zu und bedienst auch verschiedene Transportgeräte und Fördermittel und sorgst so für eine reibungslose Abwicklung des Warenverkehrs. Wir zeigen dir die Abläufe in einem modernen Lager, so dass du später in der Lage bist, ganz eigenständig die eingehenden Lieferungen zu überprüfen, auf die richtige Lagerung zu achten und Waren fachgerecht zu versenden.

Auf einen Blick

   

Ausbildungsdauer
3 Jahre

Schulabschluss
Erster allgemeinbildener Schulabschluss oder Mittlerer Schulabschluss

Ausbildungsbeginn
1. August

Als Fachkraft für Lagerlogistik bist du bei Danisco verantwortlich für die Annahme und den Versand von Rohstoffen, Produkten und Waren. Die vielseitige Arbeit unserer Lagerexperten findet hauptsächlich in den Lagerhallen und Kältezellen statt. Sehr wichtig ist die Einhaltung aller Sicherheitsbestimmungen. Spezielle Kälteschutzanzüge, Schuhe und Handschuhe schützen vor den niedrigen Temperaturen in den Tiefkühlzellen. Um die Kühlung der Danisco-Produkte zu gewährleisten, müssen unsere Produkte in speziellen Styroporkisten versandfertig gemacht werden. Ist alles transportsicher verpackt, werden die Kisten anschließend mit dem Gabelstapler zur Verladung transportiert. Für die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik solltest du körperlich fit sein, flexibel und teamfähig.

Willkommen im Lager von DuPont Danisco. Ich bin Felix. In meiner Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik lerne ich alles, was für die richtige Lagerung und einen schnellen Versand der lebenden Mikroorganismen, die wir vertreiben, wichtig ist.

Im Lager arbeiten wir unter anderem in Tiefkühlzellen. Hier werden die gefrorenen Kulturen gelagert, bis wir sie für den Versand fertigmachen. Die Zellen halten eine konstante Temperatur von -20 und -55 Grad Celsius. Das ist ein wirklich frischer Arbeitsplatz.

Für die Arbeit in den Kältezellen gibt es strenge Sicherheitsbestimmungen. Spezielle Kälteschutzanzüge, Schuhe und Handschuhe schützen meinen Körper vor den niedrigen Temperaturen. Auch darf sich ein Mitarbeiter nicht länger als eineinhalb Stunden in den Zellen aufhalten. Nach dieser Zeit müssen wir eine Aufwärmpause einlegen.

„Die Arbeit in den Kühlzellen ist eine Besonderheit bei uns,“ erzählt Helge. Er hat seine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik abgeschlossen und wurde direkt übernommen. „In der Ausbildung lernen wir die verschiedenen Bereiche des Lagers kennen,“ erzählt Helge. „Die Vielfalt an Aufgaben mag ich sehr.“

DuPont Danisco beliefert Kunden in über 90 Ländern. Um die Kühlkette bei Verpackung und Transport nicht zu unterbrechen, wird Trockeneis als Kühlmittel mit in die Transport-Boxen gelegt. Mit dem Gabelstapler werden die Boxen in die Verladehalle transportiert. Den Staplerführerschein erwerben die Azubis im Betrieb.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.